Gefahr gebannt

Gebläse für den Ex-Bereich

03.06.2004 Zur Förderung von explosiven Gasen und Dämpfen liefert der Hersteller eine breite Palette an Gebläsen, die den Atex-Vorschriften der Kategorie 3 und 2 (Zone 2 und 1) entsprechen.

Zur Förderung von explosiven Gasen und Dämpfen liefert der Hersteller eine breite Palette an Gebläsen, die den Atex-Vorschriften der Kategorie 3 und 2 (Zone 2 und 1) entsprechen. Speziell in der Deponie- und Biogasindustrie ist das Unternehmen mit Zentrifugalgebläsen der Baureihe 008 – 151 bzw. mit Exhaustoren vertreten, die einzeln oder durch Parallelschaltung einen Volumenstrom von 200 bis 20.000 m3/h abdecken. Je nach Größe eignen sie sich für Drücke von bis zu 1000 mbar. Die Zentrifugalgebläse sind für den Ex-Bereich mit Sicherheitsgehäuse und antistatischen Keilriemen ausgestattet. Die Gehäuse sind vakuumimprägniert, integrierte Wellendichtungen verhindern einen Gasaustritt. Gebläse der Zone 1 verfügen über eine Temperaturüberwachung der Lager.

Loader-Icon