Membranventile sicher montieren

Multifunktionsadapter PPF

21.08.2018 Der multifunktionelle Adapter PPF von Gemü beugt dem Eindringen von Fremdpartikeln während des Einbaus von Membranventilen vor. Er verhindert damit, dass Chargen verworfen werden müssen oder Anlagenkomponenten wie Pumpen und Wärmetauscher blockiert oder gar zerstört werden.

Anzeige

Entscheider-Facts

  • Edelstahl 1.4435
  • EPDM-Dichtung
  • Membrangrößen 8-100

Gemü Adapter GEMÜ PPF

Bild: Gemü

Der Adapter ist aus Edelstahl 1.4435 gefertigt und wird unmittelbar nach der Demontage von Antrieb und Membrane auf den Ventilkörper montiert. Die Abdichtung über den Steg und nach außen erfolgt durch eine EPDM-Dichtung, welche nach FDA und USP Class VI zugelassen ist. Nachdem der Multifunktionsadapter auf dem Ventilkörper angebracht wurde, dient er als Schweißgas-Durchleitung zum Einschweißen der Körper. Die anschließende Ein- bzw. Durchleitung des Passivierungsmediums – zum Schutz der Oberfläche gegen Korrosion – kann ebenso mittels Adapter erfolgen. Für eine endoskopische Untersuchung kann die Kamera über die Anschlüsse des Adapters in das Rohrleitungssystem eingeführt oder ebenso ein Schlauch zum Spülen in beide Durchflussrichtungen angeschlossen werden. Die Baugrößen reichen von Membrangröße 8 bis 100.

Mehr zum Produkt auf der Homepage des Herstellers.

Loader-Icon