Aus fünf mach zwei

Prozessmagnetventile M75 und M76

28.08.2018 Die direktgesteuerten, druckentlasteten 2/2-Wege-Prozessmagnetventile M75 und M76 von Gemü sollen ab Mitte 2019 die bisherigen fünf Baureihen ersetzen. Die Neuentwicklungen bieten dabei eine höhere Leistungsfähigkeit.

Anzeige

Entscheider-Facts

  • Nennweiten durchgängig
  • beständig gegen aggressive Medien
  • Betriebsdruck bis 6 bar

Die Ventile besitzen einen kunststoffummantelten Antriebsmagneten, welcher in verschiedenen Anschlussspannungen erhältlich ist. Die neuen Baureihen bieten einen durchgängigen Nennweitenbereich sowie verschiedene genormten Anschlussmöglichkeiten. Die breite Auswahl an Körperwerkstoffen und die hermetische Trennung zwischen Medium und Antrieb über O-Ringe sorgen für die Beständigkeit gegen aggressive Medien.  Eine Haltestromabsenkung spart Energie und Ressourcen. Die robuste Konstruktion kompensiert dynamische und statische Druckkräfte und ermöglicht einen Betriebsdruck von maximal 6 bar. Bei Typ M75 handelt es sich um ein Auf-Zu-Ventil, während M76 mit Proportionalfunktion auch präzise Regelanwendungen ermöglicht. 1810ct904

Weitere Informationen auf der Homepage des Herstellers.

Gemü Prozessmagnetventile GEMÜ M75 und GEMÜ M76

Bild: Gemü

Loader-Icon