Extrem niedrige Temperaturen kein Problem

Gleitringdichtung MFLC GS

19.08.2003 Gasgeschmierte Metallfaltenbalg-Gleitringdichtungen sind für Pumpen im extremen Tieftemperatureinsatz vorgesehen.

Gasgeschmierte Metallfaltenbalg-Gleitringdichtungen sind für Pumpen im extremen Tieftemperatureinsatz vorgesehen, unter anderem für Flüssigstickstoff. Der lose eingelegte Kohlegleitring wird durch Flächenkontakt zwischen Kohle und Balg abgedichtet. Dadurch entfällt eine zusätzliche Nebendichtung, die bei tiefen Temperaturen zu Lecks führen könnte. Die axiale Schließkraft im drucklosen Bereich sichert ein Metallfaltenbalg aus Inconel 718. Aerodynamische Gasnuten bewirken einen berührungslosen Lauf in jedem Betriebszustand der Pumpe. Dabei entsteht durch die Reibleistung und den Druckabfall über die Dichtbreite im Dichtspalt eine Zweiphasenströmung. Die einfach wirkende Dichtung nach EN 13275 und EN 12300 nutzt diesen Effekt des Verdampfens im Dichtspalt zum Trennen der Gleitflächen. Die Werkstoffe aller Produkt berührenden Teile sind für den Einsatz in Sauerstoff zugelassen.

Loader-Icon