Grundfos: Peter Hohoff leitet die neue Service-Organisation D-A-CH

06.01.2012 Grundfos führt die Serviceaktivitäten für Deutschland, Österreich und die Schweiz (D-A-CH) unter einer gemeinsamen Service-Organisation mit mehr als 80 Service-Spezialisten zusammen. Dahinter steht die Überzeugung, dass größere Teams ein höheres Synergie-Potential bieten. Die regionale Präsenz bleibt selbstverständlich gewahrt.

Als Leiter der neuen Organisation konnte Peter Hohoff (49) für das Unternehmen gewonnen werden; seit dem 1. Dezember 2011 zeichnet er als Service Manager D-A-CH. Der Maschinenbau-Ingenieur hat langjährige nationale wie internationale Erfahrung im industriellen Service. Als Mitglied des Management-Teams berichtet Peter Hohoff an Hermann W. Brennecke, den Vorsitzenden der Geschäftsführung der Grundfos GmbH.

Philipp Schmid (After Sales Manager Schweiz) und Johann Meikl (Serviceleiter Österreich) bleiben im lokalen Management-Team. Zeitgleich wird Ralf Siekmann seine Position als Service Manager Deutschland aufgeben, um sich voll auf seine Funktion als ‚Business Unit Director Service Zentraleuropa‘ zu konzentrieren. Ein ‚Business Unit Director‘ ist über alle Länder seiner Region hinweg verantwortlich für die strategische Service Produktentwicklung und Marktbearbeitung – in der Region Zentraleuropa bedeutet das für Siekmann die Zuständigkeit für 13 Länder.

Loader-Icon