Markt

Hansa-Flex eröffnet Niederlassung am TKIN-Standort Salzgitter

26.01.2006

Im Zuge der im Jahr 2004 geschlossene Partnerschaft zwischen der Unternehmensgruppe Hansa-Flex und der ThyssenKrupp Industrieservice (TKIN) wurde jetzt der nächste Schritt getan. Am Standort Salzgitter eröffnete Hansa-Flex eine Niederlassung, die an die bereits bestehende von TKIN angegliedert wurde.


Fokus der Kooperation sei ein optimaler Kundennutzen durch hohe Verfügbarkeit hydraulischen Equipments und entsprechender Serviceleistungen. Dies wollten die beiden Partner in einer gemeinsam ausgerichteten Veranstaltung am 13. Januar in Salzgitter zum Ausdruck bringen.


Nach dem offiziellen Teil zur feierlichen Einweihung durch Vertreter beider Unternehmen bekamen Kunden und Interessierten in einer Kurzpräsentation und anhand zahlreicher Schaustücke einen Einblick in die Produktspektren und Dienstleistungsangebote. Bei Hansa-Flex liegt der Schwerpunkt auf Metall- und PTFE-Schlauchleitungen sowie dem mobilen Hydraulik-Schnellservice Flexxpress. Weiterhin hatten die Besucher Gelegenheit, an einem von Mitarbeitern des Schulungszentrums durchgeführten Seminar zum Thema „Grundlegende Kriterien in der hydraulischen Leitungstechnik“ teilzunehmen.


Die 1962 gegründete Unternehmensgruppe Hansa-Flex verfügt über 266 Niederlassungen in 32 Ländern. Der Umsatz belief sich im Jahr 2005 auf rund 180 Mio. Euro. Neben der Niederlassung in Salzgitter eröffnete die Gruppe im Januar Niederlassungen an den Standorten Schwabach, Vechta und Crailsheim.

Loader-Icon