Kooperation bei FFS-Verpackungsanlagen

Haver & Boecker und Windmöller & Hölscher gründen Joint-Venture

25.05.2018 Die beiden Maschinenbau-Unternehmen Haver & Boecker und Windmöller & Hölscher haben die Gründung eines Gemeinschaftsunternehmens angekündigt. Das Joint-Venture soll sich auf Anlagen zur FFS-Verpackung von freifließenden Schüttgütern bis zur fertigen Palette spezialisieren.

Anzeige
Haver&Boecker_W&H. Joint-Venture

Das Joint-Venture soll seinen Sitz im Münsterland haben, unweit der beiden Firmenzentralen in Oelde und Lengerich. (Bild: W&H

Beide Parteien sollen jeweils 50% des neuen Unternehmens mit geplantem Sitz im Münsterland übernehmen. Eine entsprechende Absichtserklärung wurde bereits im März 2018 unterzeichnet. Mittlerweile liegt auch die erforderliche Freigabe des Kartellamts vor. Eine Pressekonferenz zur Neugründung findet am 12.6.2018 im Rahmen der Industriemesse Achema statt.

(jg)

Loader-Icon