Wärmeübertragung auf engstem Raum

In Sektionen eingeteilter Wärmeübertrager

20.05.2018 Eine Neuentwicklung in der Wärmeübertrager-Gestaltung von Schulz + Partner ermöglicht Betreibern neue Möglichkeiten: Der Wärmeübertrager lässt sich rohr- und mantelseitig in verschiedene Sektionen untereilen.

Anzeige

Entscheider-Facts

  • platzsparend
  • unterschiedliche Drücke
  • universell einsetzbar

Da die Sektionen im Apparat nicht mit einander verbunden sind, lassen sich unterschiedliche Betriebsdrücke realisieren. Durch diese Anordnung können mehrere konventionelle Wärmeübertrager in einem einzigem Apparat zusammengefasst werden. Bei mehrstufigen Prozessen und auch bei Prozessen, die mit Überschuss-Energien betrieben werden, ist dieser Anlagentyp von besonderer Bedeutung: Die zuvor einzelnen Stufen werden in einer einzigen Anlage realisiert. Dieses Prinzip ist sowohl als Fall-Film-, aber auch als Natur- oder Zwangs-Umlauf Verfahren möglich und somit universell einsetzbar. Der Vorteil liegt in den geringeren Investitionskosten und im deutlich reduziertem Platzbedarf. 1814ct927

Achema 2018 Halle 4.0 – A65

www.schulzpartner.com

Schulz neues Bild jetzt

Bild: Schulz+Partner

Loader-Icon