Markt

Innominate setzt auf Systemintegratoren

09.12.2005

Anzeige

Die Berliner Innominate Security Technologies richtet ihre Vertriebsstrategie künftig stärker auf Partnerschaften mit Systemintegratoren aus. Das Unternehmen will zudem die Beziehungen zu internationalen Partnern ausbauen und mit ihrer Hilfe das europäische Geschäft stärken. Über die „Enterprise-Partner“ soll eine größere Nähe zu beratungsintensiven Zielmärkten wie Industrieautomatisierung, Pharma- und Chemieindustrie sowie Point of Sales (POS)-Technik hergestellt werden.


Enterprise-Partner können die mGuard-Lösungen für die Absicherung von industriellen Netzwerken künftig direkt bei Innominate erhalten. Bevorratung und Logistik zum Enterprise-Partner übernimmt der Produktionspartner ml&s Manufacturing, Logistics and Services. Das Enterprise-Programm bietet unmittelbaren Support durch Innominate sowie direkten Bezug der Produkte vom Hersteller mit kurzen Lieferzeiten. Neben den Logistik-Leistungen werden die Partner mit eigener Öffentlichkeitsarbeit und der regelmäßigen Teilnahme an Messen und anderen Branchenevents unterstützt. Mindestens einmal im Jahr sollen Zertifizierungsrunden für die Enterprise-Partner stattfinden. Damit will Innominate gewährleisten, dass die Partner beim Endkunden kompetent Projekte planen sowie Service- und Wartungsleistungen anbieten können.

Loader-Icon