Jacobs baut PET-Anlage für Lotte Chemical in England

24.09.2012 Die Jacobs Engineering Group, Pasadena, wird für die Lotte Chemical in Redcar, England, eine Polyethylenterephthalat (PET)-Anlage mit einer Kapazität von 200.000 t/a bauen. Der Auftragswert wurde nicht genannt; der Vertrag hat eine Laufzeit von 18 Monaten.

Jacobs baut PET-Anlage für Lotte Chemical in England

Im Nordosten Englands baut Jacobs Engineering eine PET-Anlage mit einer Kapazität 200.000 t/a für Lotte Chemical (Bild: Richard Villalon-Fotolia)

Die neue PET-Anlage wird in Nordosten von England, im Chemiepark Wilton International, gebaut. Dort befindet sich bereits eine integrierte Produktionsanlage des Chemieunterunternehmens für Terephthalsäure und Polyethylenterephthalat (PET). Mit der neuen Anlage will der Hersteller ein breiteres PET-Produktsortiment aufbauen; dazu soll auch Recycling-PET genutzt werden.

Gary Conroy, COO von Lotte Chemical, erklärt die Wahl von Jacobs unter anderem damit, dass der Anlagenbauer hier eine starke lokale Präsenz habe und auf erfahrenes Personal zurück greifen könne. Lotte Chemical ist eine britische Tochtergesellschaft der KP Chemical und ein Teil der koreanischen Lotte-Gruppe.

(dw)

Loader-Icon