Jacobs beteiligt an Bau von Schwefelsäurefabrik in Kanada

14.03.2012 Engineering-Unternehmen Jacobs hat von Vale Canada einen Design-Auftrag im Wert von 55 Mio. USD für deren geplante Schwefelsäurefabrik in Ontario, Kanada, erhalten. Weiterhin ist der Dienstleister für Ausstattung sowie einige Werkstoffe der Anlage verantwortlich.

Anzeige
Jacobs beteiligt an Bau von Schwefelsäurefabrik in Kanada

Das AER-Projekt soll die Schwefeldioxid-Emissionen am Standort Sudbury um mehr als 70 Prozent reduzieren (Bildquelle: © Jaroslav Machacek – Fotolia.com)

Die Produktionsanlage ist Teil des AER-Projektes (Atmospheric Emissions Reduction) von Vale, das die Schwefeldioxid-Emissionen am Standort Sudbury um mehr als 70 Prozent reduzieren soll. Es ist bereits der zweite Großauftrag, den Jacobs an diesem Standort erhält: Bereits 2002 modernisierte das Unternehmen eine weitere Produktionsanlage für Säure. Weiterhin verbaute der Dienstleister mehrfach Komponenten in der bereits in den 90er Jahren errichteten Anlage.

Standort der Schwefelsäure-Anlage ist Ontario, Kanada:

Größere Kartenansicht

Loader-Icon