Regeneratives Wärmetauscherprinzip

Katalytische Abluftreinigung

08.01.2003 Speziell für Abluftströme mit niedrigen Schadstoffkonzentrationen wurden Katalysatoranlagen mit regenerativem Wärmetauscherprinzip entwickelt...

Anzeige

Speziell für Abluftströme mit niedrigen Schadstoffkonzentrationen wurden Katalysatoranlagen mit regenerativem Wärmetauscherprinzip entwickelt. Entsprechend ausgestattete Abluftreinigungsanlagen bestehen aus zwei Reaktoren, die neben der Katalysatormasse eine Wärmespeichermasse enthalten. Im Betriebszustand wird die Abluft wechselweise durch diese Reaktoren geleitet. Durch zyklische Betriebsweise sind Wärmerückgewinnungsraten von über 95% realisierbar, so dass schon bei Schadstoffkonzentrationen von unter 0,5 mg Cges/Nm3 eine autotherme Betriebsweise möglich ist.

Loader-Icon