Alternative im Ex-Bereich

Kettenförderer Mini Z-Conveyor

11.12.2019 Becher-Fördersysteme mit Explosionsschutz-Vorrichtungen auszustatten, ist sehr teuer. Poeth hat daher als kostensparende Alternative für die Förderung von Pulvern, Körnern und Granulaten im Ex-Bereich den Kettenförderer Mini Z-Conveyor entwickelt. 

Entscheider-Facts

  • schonende Förderung
  • keine Ex-Schutzvorrichtungen nötig
  • 0 bis 20 m³/h

Poeth_MiniZConveyor_Watermerk_v2

Bild: Poeth

Explosionsgefahr entsteht vor allem dann, wenn trockene organische Stoffe bei Geschwindigkeiten von mehr als 1 m/s befördert werden. Becherförderer funktionieren jedoch nur bei Geschwindigkeiten ab ca. 2 m/s und  müssen daher mit teuren Atex-Schutzmaßnahmen ausgestattet werden.

Mit dem Kettenförderer lassen sich diese Kosten vermeiden. Der Förderer arbeitet bei Geschwindigkeiten von weit unter 1 m/s und ist in kompakter Weise entworfen. Er ist für den horizontale, vertikale und diagonale Transportaufgaben geeignet und fördert 0 bis 20 m³/h. Durch die schonende Förderung entstehen wenig Friktionen und statische Aufladung. Das  Transportsystem ist damit außerdem für bruchgefährdete Rohstoffe geeignet.

Website des Anbieters

Loader-Icon