Robust im Einsatz bei Funkenflug

Klemmprofilschlauch CP HiTex 467 Welding

29.10.2012 Bei Schweißarbeiten werden eine Vielzahl unterschiedlicher Gase, Rauche und Stäube freigesetzt. Je nach Schweißverfahren, entstehen auch giftige Stoffe. Aus diesem Grund müssen bei allen Schweißarbeiten die notwendigen Schutzmaßnahmen getroffen werden, die zuverlässig für saubere Atemluft sorgen. Der neue Klemmprofilschlauch CP Hitex 467 Welding von Norrres eignet sich besonders zur Schweißgasabsaugung.

Anzeige
Klemmprofilschlauch CP HiTex 467 Welding

Der Klemmprofilschlauch ist flexibel und daher leicht zu handhaben (Bild: Norres)

Bei einer Temperaturspanne von -70°C bis 260°C, kurzzeitig sogar bis 280°C, ist der Schlauch im praktischen Einsatz zu empfehlen. In einem Klemmprofil wird ein gewebeverstärktes Bandmaterial einlagig spiralförmig fest verklemmt. Die gute Hitzebeständigkeit wird auch durch ein spezialbeschichtetes Hochtemperaturgewebe in der Wandung erwirkt. Der Schlauch ist extrem flexibel und leicht – was die Montage des Schlauches erleichtert, denn: Ein beweglicher und leichter Schlauch bietet den Vorteil, dass er einfacher zu handhaben ist, als ein starres und schweres Modell. Flexibilität bietet zudem den Vorteil, dass nahezu keine Gegen- und Rückstellkräfte bei Biegebeanspruchung auftreten. Weitere Produktvorteile sind die gute UV- und Ozonbeständigkeit, kleinste Biegeradien, Abknicksicherheit und Schwerentflammbarkeit.

Loader-Icon