Vielseitiges Gerät, homogenes Endprodukt

Kontinuierlicher Pflugschar-Mischer Typ KM

04.03.2019 Der kontinuierliche Pflugschar-Mischer Typ KM von Lödige erzielt bei Misch- bzw. Verweilzeiten zwischen 25 bis 60 s eine hohe Homogenität und eine konstante Reproduzierbarkeit des Endprodukts. Er eignet sich für die Verarbeitung von pulverförmigen, faserigen oder körnigen Feststoffen ebenso wie für Flüssigkeiten und Pasten.

Entscheider-Facts

  • Verweilzeit unter 60s
  • mechanisch erzeugtes Wirbelbett
  • viele Ausrüstungsoptionen

Lödige KM_2019_L_1812 (002)

Der kontinuierliche Mischer nutzt das Verfahren des mechanisch erzeugten Wirbelbetts. (Bild: Lödige)

Darüber lassen sic auch Granulationsprozesse bei kurzer Verweilzeit durchführen. Eine Reihe von Ausrüstungsoptionen erweitert die Vielseitigkeit des Geräts. Der Mischer basiert auf dem patentierten Verfahren des mechanisch erzeugten Wirbelbetts. Hierbei rotieren in einer horizontalen, zylindrischen Trommel wandnah Pflugschar-Schaufeln. Deren Umfangsgeschwindigkeit und geometrische Form ist so bemessen, dass sie die Mischkomponenten von der Trommelwand abheben und aus dem Gutbett in den freien Mischraum schleudern. Unter der permanenten Erfassung des gesamten Produkts wird daher selbst bei hohen Mischgutdurchsätzen eine intensive Vermischung erreicht. 1905ct905

Powtech 2019, Halle 1 – 517

Zur Homepage.

Loader-Icon