Markt

Krupp Uhde stellt größte Vinylchlorid-Anlage Europas fertig

30.04.2002

Anzeige

Am 11. April 2002 wurde in Knapsack bei Köln eine der größten und modernsten Dichlorethan- und Vinylchlorid-Anlagen Europas feierlich eingeweiht. In einer Rekordzeit von nur 20 Monaten hat Krupp Uhde die Vinylchlorid-Anlage schlüsselfertig geplant und gebaut. Bereits Anfang 2002 hat die neue Anlage ihren Betrieb aufgenommen. Die Erweiterung der Chlorproduktion auf 250000 t/a wurde ebenfalls durch Krupp Uhde durchgeführt und konnte 2 Monate vor Termin, im Oktober 2001, an Vintron übergeben werden.


Prozesskette (Chlor, EDC und VC) aus einer Hand


Als technologieorientiertes Ingenieurunternehmen setzt Krupp Uhde das eigene Membranverfahren zur Erzeugung von Chlor und Natronlauge ein. Es handelt sich hier um ein modulares Konzept in „Single Element-Bauweise.“ Dieses Konzept wird als sehr umweltfreundlich und energiesparend bezeichnet, so dass der Auftraggeber Vintron seinen Stromverbrauch pro Tonne Cl2 um mehr als 10% senken konnte.

Loader-Icon