Leise, aber wirksam

Luftkühler KDC für Gewerbekälte-Anwendungen

15.02.2018 Der Luftkühler Kelvion KDC eignet sich für die gewerbliche Klimatisierung sowie für Kühl- und Tiefkühlräume. Sein beidseitiger Ausblas stellt eine gleichmäßige Kühlwirkung sicher, denn der Luftstrom wird an der Decke entlang weit in den Raum geführt.

Anzeige

Entscheider-Facts

  • Kühlleistung bis 37,7 kW
  • energieeffiziente Ventilatoren
  • gleichmäßige Kühlwirkung

Kelvion Lüfter 64_KDX_geoeffnet__v1-Vorschau_684db38866

Bild: Kelvion

Zwei feste Ventilator-Drehzahlen erlauben wahlweise eine hohe Luftleistung oder einen für Mitarbeiter angenehmen, leisen Betrieb mit wenig Zugluft. Der Luftkühler ist in der Standardausführung für synthetische Kältemittel oder Sole ausgelegt. Die maximale Kühlleistung beträgt je nach Größe 1,4 bis 23 kW mit H-FKW bzw. 2,8 bis 37,7 kW beim Kühlbetrieb mit Sole. Die optionale 45/90-bar-Version ermöglicht den Einsatz von CO2 und leistet je nach Baugröße maximal 1,7 kW bis 23 kW. Weitere Merkmale sind die energieeffizienten EC-Ventilatoren und die wartungsfreundliche zweiseitig abklappbare Kondensatwanne sowie geringes Gewicht und ein flaches Gehäuse. Optional erhältlich sind unter anderem ein CAL-Verteiler zur Mehrfacheinspritzung des Kältemittels sowie eine leicht zugängliche Kondensatwasserpumpe für Normalkühlanwendungen. Der KDC löst die Kühlerserien Goedhart FC38D, Küba DP und Searle DSR ab. 1803ct900

Loader-Icon