Mehrzellige GFK-Bauweise

Kühltürme Baureihe EWZ

07.04.2005 GFK-Zellenkühltürme der EWZ-Baureihe gibt es für Prozesswassermengen zwischen 600 und 6400 m3/

Anzeige

GFK-Zellenkühltürme der EWZ-Baureihe gibt es für Prozesswassermengen zwischen 600 und 6400 m3/h. Durch Kombination der Baueinheiten lässt sich das modulare System auch für höhere Wassermengen ausbauen. Das Tragwerk der Kühltürme besteht aus GFK-Profilen, die Wandverkleidung aus profilierten GFK-Polyesterplatten, die Deckreling aus GFK-Winkelprofilen. Die GFK-Paneelen des Turmdecks sind mit Anti-Rutsch-Beschichtung ausgestattet. Die mehrzellige Bauweise ermöglicht ein flexibles Anpassen der Kühlleistung an die jeweiligen Umgebungs- und Prozessbedingungen und sorgt für eine hohe Verfügbarkeit. Für Wartungsarbeiten können einzelne Zellen außer Betrieb genommen werden.

Loader-Icon