Lager- und Prozesstanks aus Edelstahl

24.05.2018 Die Edelstahl-Tanks von B&P Engineering eignen sich für Anwendungen in der chemischen Industrie, aber auch für Lebensmittel-, Pharma-, und Kosmetikindustrie.

Anzeige

Entscheider-Facts

  • Edelstahl
  • Ra < 0,2 µm
  • Druck- oder Lagerbehälter

BP Tanks

Die Edelstahl-Tanks eignen als Lagerbehälter, aber auch als unter Druck stehende Prozesstanks. (Bild: B&P Engineering)

Die Lager- und Prozesstanks werden vom Hersteller mit Hilfe moderner Design- und Berechnungssoftware individuell für jedes Projekt erstellt. Drucklose Tanks, etwa Lagertanks, bestehen aus kaltgewalztem Blech mit 2B Oberflächenausführung. Drucktanks werden auf Grund von Druckberechnungen und je nach Wandstärke aus einem kalt- oder warmgewalzten Blech gebaut. Das Schleifen von Schweißnähten, Tankböden oder der gesamten internen Tankoberfläche geschieht mittels automatischer Schleifanlage oder von Hand gemacht. Je nach Prozessanforderungen ist eine Oberflächenrauigkeit Ra < 0,2 µm möglich.

Achema Halle 5.1 – D20

Loader-Icon