Linde baut Gase-Anlagen für JG Summit

10.07.2012 Linde hat von JG Summit Petrochemicals Corporation den Auftrag zum Bau von Stickstoff- und Wasserstoff-Anlagen auf den Philippinen erhalten. Diese sollen das Petrochemie-Werk sowie einen geplanten Naphtha-Cracker des Unternehmens versorgen.

Anzeige
Linde baut Gase-Anlagen für JG Summit

Naphtha ist ein wichtiger Grundstoff der Petrochemie (Bild: anh pham – Fotolia.com)

Die Kosten für die Anlagen, die der Gase-Spezialist im Anschluss auch betreiben soll, belaufen sich auf 10 Mio. Euro. Rob Hughes, verantwortlich für die Regionen Korea und Philippinen bei Linde, erklärt: „Die Investition unterstreicht unsere Unternehmensstrategie in der Region, von der wir zukünftig ein starkes Wachstum erwarten.“

(pb)

Loader-Icon