Markt

Lonza verkauft Polynt-Anteile

21.01.2008

Anzeige

Lonza will rund 90 % (28,49 Mio. Aktien) seines Anteils an Polynt für 3,67 Euro pro Aktie an die italienische Polimeri Speciali verkaufen. Die Transaktion wird voraussichtlich im zweiten Quartal abgeschlossen. Lonza bleibt mit einem Anteil von 3,39 % Aktionär von Polynt. Nach dem erfolgreichen Börsengang von Polynt an der Mailänder Börse im Oktober 2006 hatte das Schweizer Unternehmen einen Minderheitsanteil von 31 % gehalten.

Im Anschluss an die Veränderungen im Portfolio im Verlauf des letzten Jahres, bedeutet diese Transaktion einen abschließenden Meilenstein in der Lonza Strategie, sich auf Aktivitäten im Bereich der Life Sciences zu fokussieren. Über 90 % des Umsatzes sind nun direkt mit den Life Sciences verknüpft.

Loader-Icon