Milliardendeal

Lyondellbasell will Kunststoffgeschäft durch Übernahme von Schulmann verdoppeln

16.02.2018 Der Polymerchemiekonzern Lynodellbasell will seinen Wettbewerber A. Schulman übernehmen. Mit dem 1,24 Mrd. USD schweren Deal könnte das Unternehmen sein Geschäft mit Kunststoffcompounds verdoppeln.

Anzeige

Durch die Übernahme würde das Unternehmen im Geschäft mit Compounds einen Umsatz von 4,6 Mrd. US-Dollar erreichen. Im vergangenen Jahr erreichten beide Gesellschaften ein kombiniertes Ergebnis von 446 Mio. USD. Innerhalb der kommenden zwei Jahren erhofft sich Lyondellbasell Einsparungen durch Synergien in Höhe von 150 Mio. USD.

Hier finden Sie die ausführliche Pressemitteilung von Lyondellbasell.

(as)

Loader-Icon