Evonik_Christian_Kullmann

Christian Kullmann neuer Vorsitzender von Chemie im Dialog. (Bild: Evonik)

Die Initiative Chemie im Dialog (CID) tritt an, die Leistungen der Branche und den Nutzen ihrer Produkte einer breiten Öffentlichkeit bekannt zu machen. Kullmann erklärte, diesen Weg im Gespräch mit den interessierten gesellschaftlichen Gruppen sowie durch kreative Ideen weiter fortsetzen und intensivieren zu wollen. Die 1979 gegründete Initiative wird von 24 Unternehmen, dem VCI und einigen seiner Fachverbände getragen.

 

 

 

 

 

 

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?