Martin Schulz wird Geschäftsführer von Air Liquide Deutschland (Bild: Air Liquide)

Martin Schulz ist seit dem 1. April Geschäftsführer vonAir Liquide Deutschland (Bild: Air Liquide)

| von Martin Large

Schulz übernimmt die Aufgabe von Thomas Pfützenreuter, der für das Unternehmen in die Europazentrale nach Frankfurt wechselt. Schulz leitete zuvor die Aktivitäten in Österreich und in der Schweiz. Für die Zukunft verspricht er sich viel von einer engen Zusammenarbeit der drei Länder. Der Diplom-Ingenieur für Elektrotechnik, war 20 Jahre im Siemens Konzern in verschiedenen Industriezweigen und Management-Positionen tätig. 2013 wurde er Geschäftsführer bei Air Liquide Electronics. Seit 2014 war er als Geschäftsführer von Carbagas in der Schweiz tätig.

Der Eintrag "freemium_overlay_form_cte" existiert leider nicht.