Bohrinsel

Der Abbau der alten Anlagen kostet die Ölbranche in den kommenden Jahrzehnten hunderte Milliarden US-Dollar. (Bild: Flavijus Piliponis – Fotolia)

Stolze 2.600 Bohrinseln und ähnliche Objekte müssen die Ölkonzerne in den nächsten 25 Jahren abbauen. Eine Herausforderung für die Branche – vor allem aufgrund strenger Umweltauflagen und einer fragmentierten Dienstleistungsbranche für den Rückbau der Anlagen. Die Analysefirma IHS Markit schätzt, dass für den Rückbau für einen Zeitraum von 2010 bis 2040 Kosten in einer Höhe von 210 Mrd. US-Dollar zukommen.

Die Originalmeldung finden Sie auf handelsblatt.com.

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?