Automatisierung: Profinet ist jetzt nationaler Standard in China
| von Fabian Liebl
Nach Einschätzung von Karsten Schneider, Chairman des Dachverbandes Profibus

Nach Einschätzung von Karsten Schneider, Chairman des Dachverbandes Profibus & Profinet International, ist der Profinet-Kommunikationsstandard in Asien bereits fest verwurzelt (Bild: Profibus & Profinet International)

Damit wird der Weg für chinesische Hersteller und Anwender geebnet, auf einen zuverlässigen, stabilen und zukunftssicheren Standard setzen zu können. Dies wurde in einem feierlichen Akt in Anwesenheit von mehr als 150 hochkarätigen Vertretern in Peking gewürdigt. Besonderer Dank galt den Experten von PI und ITEI (dem PI-Testlabor in China) sowie dem chinesischen nationalen Normungskomitee SAC/TC124 Industry Process Measurement and Control, die durch ihre enge Zusammenarbeit dieses Standardisierungsprojekt ermöglichten.

Sun betonte weiter, dass dieser Kommunikationsstandard bereits vielfach in China eingesetzt wird und chinesische Gerätehersteller bereits mit der Integration von Profinet in ihre Geräte begonnen haben, und einige auch schon im Pekinger Testlabor zertifiziert wurden. Karsten Schneider, Chairman von PI, ergänzte: „Allein die Tatsache, dass dieses Jahr drei neue PI-Kompetenzzentren in China entstanden sind, zeigt, wie fest unsere Technologie in Asien verwurzelt ist. PI China hat sich in den letzten Jahren zur drittgrößten Regionalen PI Association entwickelt.“ Die PI-Kompetenzzentren unterstützen die Unternehmen bei der Einführung dieser Technik in ihren Geräten.

(dw)

Der Eintrag "freemium_overlay_form_cte" existiert leider nicht.