Batterie-Testanlage

Im Forschungs- und Entwicklungszentrum am Standort Da Chang Sha stehen dem Joint Venture Batterie-Testmöglichkeiten zur Verfügung. (Bild: BASF)

Möglich wurde dieser Schritt nach der Genehmigung durch alle zuständigen Behörden. An der neuen Gesellschaft „BASF Shanshan Battery Materials“ hält die BASF mit 51 % die Mehrheit, Shanshan ist mit 49 % beteiligt. Das Joint Venture ist in China, dem größten Batteriemarkt der Welt, an insgesamt vier Standorte in Provinz Hunan und der Region Ningxia aktiv. Das Unternehmen beschäftigt mehr als 1.600 Mitarbeitende. Es verfügt nach Angaben der Partner bereits über eine starke Position in der Wertschöpfungskette für Batteriematerialien, einschließlich Rohstoffen, Vorprodukten für Kathodenmaterialien, Kathodenmaterialien und Batterierecycling.

Was bringen die Partner in die Batterie-Allianz ein?

BASF soll dabei in die neue Partnerschaft ihre Technologie- und Entwicklungskompetenzen, eine globale Produktionspräsenz sowie strategische Partnerschaften für die Rohstoffversorgung einbringen. Zusammen mit der langjährigen Erfahrung von Shanshan bei Batteriematerialien, dem umfassenden Produktportfolio und der Kompetenz, Produktionsprozesse vom Labor auf Großanlagen zu übertragen, soll sich das Joint Venture in erster Linie auf den schnell wachsenden Markt für Elektrofahrzeuge konzentrieren und gleichzeitig die Segmente Unterhaltungselektronik und Energiespeicherung weltweit bedienen.

BASF und Shanshan wollen gemeinsam das kontinuierliche Wachstum des Joint Ventures in China mit einer geplanten Jahreskapazität von 90 kt Kathodenmaterialien bis 2022 vorantreiben.

Ziel: Führender Anbieter für Kathodenmaterialien

Mit dem Abschluss der Transaktion mit Shanshan sieht die BASF einen wichtigen Meilenstein bei der Umsetzung ihrer strategischen Roadmap zum Aufbau einer globalen Wertschöpfungskette für Batteriematerialien erreicht. Bis 2022 will der Konzern über eine branchenführende Kapazität von 160 kt/a Kathodenmaterialien verfügen. Wo die BASF – und andere Chemieunternehmen – an Standorten in Europa welche Batteriematerialien produzieren, zeigt unsere interaktive Karte.

Kostenlose Registrierung

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.
*

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

*) Pflichtfeld

Sie sind bereits registriert?

Unternehmen

BASF SE

Carl-Bosch-Straße 38
67056 Ludwigshafen
Germany