Der weltgrößten Naphtha-Steamcracker in Port Arthur (Texas/USA) wurde eingeweiht.  Er gehört zur BASF FINA Petrochemicals Limited Partnership, einem 60:40 Joint-Venture zwischen der BASF Corporation, Mount Olive (New Jersey/USA), einer Tochtergesellschaft der BASF AG, und ATOFINA Petrochemicals, Inc., Houston (Texas/USA), einer Tochterfirma der französischen TotalFinaElf S.A. Mit einer Kapazität von 920000 t ist der neue Steamcracker der weltweit größte seiner Art. Mit der Anlage, die die Investitionssumme von die einer Milliarde US-$ verschlang, wird seit Dezember 2001 produziert. Insgesamt sind dort 210 Mitarbeiter beschäftigt.


Atofina wird künftig den Steamcracker aus ihrer eigenen Raffinerie mit Naphtha beliefern, während sowohl beide Partner des Joint-Ventures die Endprodukte in ihren Werken in Bayport, Carville, und Freeport (alle in Texas/USA) sowie in Geismar (Louisiana/USA) als Ausgangsstoffe für weitere Produkte nutzen werden.


BASF betreibt weitere Steamcracker in Ludwigshafen (Deutschland) und Antwerpen (Belgien). Ein zusätzlicher Steamcracker, der gemeinsam mit dem Partner SINOPEC gebaut wird, bildet auch das Herz des neuen Verbundstandortes Nanjing (China).


Am Standort Port Arthur haben BASF, ATOFINA und Shell Chemicals ein weiteres Joint-Venture zum Bau eines integrierten C4-Olefin-Komplexes in World-Scale-Größe gegründet. Die Investitionssumme für diese Anlage beträgt 200 Mio. US-$. Die Inbetriebnahme ist für Ende 2003 geplant.

Kostenlose Registrierung

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.
*

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

*) Pflichtfeld

Sie sind bereits registriert?

Unternehmen

BASF SE

Carl-Bosch-Straße 38
67056 Ludwigshafen
Germany