Die BASF verkauft ihren Standort Kankakee, USA inklusive des dortigen Geschäfts.

Die BASF verkauft ihren Standort Kankakee, USA inklusive des dortigen Geschäfts. (Bild: BASF)

160 Mitarbeiter, auch im Business Management und kaufmännischen Bereich, sind in den USA in diesen Geschäften tätig. Vorbehaltlich der Zustimmung der zuständigen Kartellbehörden wird der Abschluss der Transaktion im ersten Halbjahr 2021 erwartet. Über finanzielle Einzelheiten haben die Parteien Stillschweigen vereinbart.

Der Standort, den BASF zusammen mit den damit verbundenen Geschäften 2010 von Cognis erworben hat, wird heute von den BASF Unternehmensbereichen Nutrition & Health und Care Chemicals betrieben. Eine Analyse der relevanten Märkte hat ergeben, dass das Profil des Standorts langfristig nicht mehr zur Unternehmensstrategie passt.

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?