Thomas Gangl wird am 1.4.21 CEO von Borealis.

Thomas Gangl wird am 1.4.21 CEO von Borealis. (Bild: OMV)

Gangl verfügt über 20 Jahre Erfahrung in der OMV, die drei Viertel der Anteile an Borealis hält. Dort hatte der Manager den Raffinerie- und Petrochemie-Bereich mitgestaltet und das chemische Recycling im OMV Konzern etabliert.

Während seiner 13-jährigen Tätigkeit bei Borealis hatte Alfred Stern den Wandel von Borealis von einem Hersteller von Polyolefin-Neuware in Richtung kreislauforientierter Polyolefinlösungen vorangetrieben.

Der Energiekonzern OMV hat sich zum Ziel gesetzt, sich vom Gas-, Öl- und Chemiekonzern stärker in Richtung hochwertiger Kunststoffe zu entwickeln. Dazu hat das österreichische Unternehmen im Frühjahr 2020 seinen Anteil an Borealis auf 75 % aufgestockt.

 

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?