Centrotherm photovoltaics erweitert Produktionsfläche in Blaubeuren

Das Investitionsvolumen liegt im zweistelligen Millionen-Euro-Bereich. Der Technologieanbieter produziert in Blaubeuren Schlüsselequipment zur Herstellung von Solarzellen. Dazu zählen Rohröfen für die Phosphor-Diffusion (POCl3) und Rohranlagen für die Antireflexionsbeschichtung (PECVD-Anlagen) der Solarzellen sowie Feueröfen, in denen die Front- und Rückkontakte bei hohen Temperaturen in den Solarwafer eingebrannt werden.

„Mit der Erweiterung der Produktionsfläche können wir mehr als 100 Anlagen im Monat herstellen“, erklärte Dr. Dirk Stenkamp, Chief Operating Officer (COO) und Vorstandsmitglied der centrotherm photovoltaics AG. „Diese Expansion in Blaubeuren ist zugleich ein deutliches Bekenntnis zum Standort Deutschland und zur Region Baden- Württemberg.“

In den vergangenen Monaten wurde die Produktionskapazität durch verbesserte Strukturen und Prozesse bereits deutlich ausgeweitet: So verdreifachte sich die Fertigungsleistung im Jahr 2010 bereits auf bis zu 60 Anlagen im Monat.

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.
*

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?