Dürr erhält Umwelttechnik-Preis für energieeffiziente ORC-Technik
ORC steht für Organic Rankine Cycle, ein Dampfturbinenprozess, der die Abwärme aus Verbrennungsprozessen zur Stromerzeugung nutzt (Bild: Dürr)

ORC steht für Organic Rankine Cycle, ein Dampfturbinenprozess, der die Abwärme aus Verbrennungsprozessen zur Stromerzeugung nutzt (Bild: Dürr)

Bei diesem thermischen Kreislaufverfahren wird mithilfe von Abwärme eine organische Flüssigkeit verdampft. Der Dampf treibt einen Generator für die Stromerzeugung an. Der Vorteil gegenüber herkömmlichen Wasserdampfprozessen ist, dass ORC-Systeme bereits bei niedrigeren Abwärmetemperaturen funktionieren.

Die nun ausgezeichnete neue ORC-Generation von Dürr ermöglicht darüber hinaus erstmals einen Kraft-Wärme-Kopplungsbetrieb schon in kleinen Leistungsbereichen. Dabei stellen die Module neben Strom auch Restwärme bereit, die weiterverwendet werden kann.

Umweltminister Franz Untersteller: „Prozessabwärme und Konzepte, die deren Nutzung ermöglichen oder optimieren, gehören zu den Zukunftsthemen. Deshalb sind Innovationen in diesem Bereich, wie die ORC-Technologie von Dürr Cyplan, enorm wichtig.“ Das baden-württembergische Umweltministerium vergibt diesen Preis alle zwei Jahre in 4 Kategorien.

ORC-Systeme lassen sich an unterschiedliche Abwärmequellen koppeln, zum Beispiel in Biogasanlagen, Abfalldeponien und Klärwerken oder in der Industrieproduktion. Durch die Direktverdampfungstechnologie von Dürr lassen sich bis zu 20% der Abwärme in Strom umwandeln. 80 % der Eintrittsenergie stehen mit einer Temperatur von bis zu 90 °C für die nachgeschaltete Wärmenutzung bereit. Dürr bietet den Kraft-Wärmekopplungsbetrieb (KWK) bereits in kleinen Leistungsbereichen ab 40 kW an.

Ein Beispiel für den KWK-Einsatz ist die ORC-Anlage bei den Stadtwerken Groß-Gerau. Sie erhöht die Stromproduktion eines Biogas-Blockheizkraftwerks um 560 MWh pro Jahr – ohne zusätzlichen Brennstoffeinsatz. Die von der ORC-Anlage abgegebene Restwärme dient zur Gebäudebeheizung und für Trocknungsprozesse in einem benachbarten Betrieb.

(dw)

Kostenlose Registrierung

Der Eintrag "freemium_overlay_form_cte" existiert leider nicht.

*) Pflichtfeld

Sie sind bereits registriert?