Endress+Hauser hat das auf Laboranalyse spezialisierte Unternehmen Analytik Jena vollständig übernommen. (Bild: Endress+Hauser)

Endress+Hauser hat das auf Laboranalyse spezialisierte Unternehmen Analytik Jena vollständig übernommen. (Bild: Endress+Hauser)

Mit dem Eintrag des im Februar auf der außerordentlichen Hauptversammlung gefassten Übertragungsbeschlusses ins Handelsregister gingen am 30. März 2016 die Aktien der verbliebenen Minderheitsaktionäre auf Endress+Hauser über. Das Squeeze-out-Verfahren schließt nun mit der Zahlung der festgesetzten Barabfindung an die Minderheitsaktionäre ab. Zuletzt befanden sich noch 3,4 % der Analytik-Jena-Anteile nicht im Besitz der Hauptaktionärin. Endress+Hauser hatte 2013 die Kontrolle über das börsennotierte Unternehmen erlangt und zuletzt 96,6 % der Anteile gehalten.

Analytik Jena beschäftigt in den Kerngeschäftsfeldern Analytical Instrumentation und Life Sciences weltweit knapp 1.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

 

Kostenlose Registrierung

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.
*

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

*) Pflichtfeld

Sie sind bereits registriert?

Unternehmen

Analytik Jena AG

Konrad-Zuse-Str. 1
07745 Jena
Germany