Evonik eröffnet erweiterte Anlage für Öladditive in Singapur
Durch die Erweiterung kann der Konzern die Kapazität für Öladditive im Werk in Singapur fast verdoppeln (Bild: Evonik)

Durch die Erweiterung kann der Konzern die Kapazität für Öladditive im Werk in Singapur fast verdoppeln (Bild: Evonik)

„Die steigende Mobilität in Asien, der höhere Stellenwert von Ressourceneffizienz und Kraftstoffeinsparung sowie die strengeren Vorgaben von Emissionsgrenzwerten kurbeln die Nachfrage nach Hochleistungsschmierstoffen an“, betonte Dr. Johannes Ohmer, Mitglied der Leitung des Segments Resource Efficiency. Bei der Entscheidung für die Erweiterung der Anlage in Singapur waren für den Konzern vor allem die Faktoren Rohstoffversorgung, vorhandene Infrastruktur sowie lokale Unterstützung ausschlaggebend.

(su)

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?

Unternehmen

Chemiepark Marl

Paul-Baumann-Straße 1
45772 Marl
Germany