Evonik_HPnow_Generator_Wasserstoffperoxid

Der modulare Generator von HP-now stellt direkt vor Ort Wasserstoffperoxid her. (Bild: Evonik)

| von Jona Goebelbecker

Im Mittelpunkt des Systems steht ein modularer Generator, in dem mit Hilfe eines elektrochemischen Prozesses in einer katalytischen Zelle aus Wasser und Sauerstoff in einem Schritt Wasserstoffperoxid (H2O2) hergestellt wird. Dies erlaubt den Einsatz von H2O2 in Bereichen, in denen Transport und Lagerung den Einsatz des Stoffes bislang einschränkten, etwa in Teilen der Landwirtschaft.

Evonik hält einen Minderheitsanteil und wird künftig mit einem Sitz im Aufsichtsrat des dänischen Unternehmens vertreten sein. Die Vertragsparteien vereinbarten Stillschweigen über die Höhe des Engagements. Mit dem Kapital will HP-now zunächst die Entwicklung und Kommerzialisierung seiner Technologie weiter vorantreiben.

(jg)

Kostenlose Registrierung

Der Eintrag "freemium_overlay_form_cte" existiert leider nicht.

*) Pflichtfeld

Sie sind bereits registriert?