Evonik verkauft Ruß-Geschäft an Rhône Capital
Evonik schärft mit dem Verkauf des Rußgeschäfts weiter in Richtung Spezialchemie (Bild: Evonik)

Evonik schärft mit dem Verkauf des Rußgeschäfts weiter in Richtung Spezialchemie (Bild: Evonik)

Evonik will mit dem Verkauf sein Profil auf das Kerngeschäft Spezialchemie weiter schärfen. Die Carbon Black-Aktivitäten von Evonik umfassen 16 Produktionsstandorte in elf Ländern. Evonik Carbon Black ist in diesem Markt nach eigenen Angaben weltweit an dritter Stelle. Carbon Black wird in der Reifen- und Gummiindustrie sowie als Pigmentruß für die Verwendung unter anderem in Lacken, Kunststoffen, Druckfarben und Tonern eingesetzt. Die Carbon Black-Gruppe wird mit ihren rund 1.650 Mitarbeitern, davon etwa 500 in Deutschland, als Ganzes erworben.

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?

Unternehmen

Chemiepark Marl

Paul-Baumann-Straße 1
45772 Marl
Germany