Evonik verkauft Ruß-Geschäft an Rhône Capital
| von Fabian Liebl
Evonik schärft mit dem Verkauf des Rußgeschäfts weiter in Richtung Spezialchemie (Bild: Evonik)

Evonik schärft mit dem Verkauf des Rußgeschäfts weiter in Richtung Spezialchemie (Bild: Evonik)

Evonik will mit dem Verkauf sein Profil auf das Kerngeschäft Spezialchemie weiter schärfen. Die Carbon Black-Aktivitäten von Evonik umfassen 16 Produktionsstandorte in elf Ländern. Evonik Carbon Black ist in diesem Markt nach eigenen Angaben weltweit an dritter Stelle. Carbon Black wird in der Reifen- und Gummiindustrie sowie als Pigmentruß für die Verwendung unter anderem in Lacken, Kunststoffen, Druckfarben und Tonern eingesetzt. Die Carbon Black-Gruppe wird mit ihren rund 1.650 Mitarbeitern, davon etwa 500 in Deutschland, als Ganzes erworben.

Der Eintrag "freemium_overlay_form_cte" existiert leider nicht.