Bioerdgas: Infraserv Höchst und Mainova gründen Gemeinschaftsunternehmen

In 2015 ist der Erdgasverbrauch in Europa um 4 % gestiegen (Bild: Rainer-Sturm pixelio.de)

Nach Schätzungen des Verbandes ist der Erdgas-Verbrauch in den EU-28-Ländern auf ein Energieäquivalent von 4.603,6 TWh bzw. 426,3 Mrd. m3 angewachsen. Schult sei vor allem das Wetter – die durchschnittlichen Temperaturen lagen in 2015 näher beim langjährigen Durchschnitt als im deutlich wärmeren Jahr 2014. Dazu kommt, dass in Deutschland der Trend bei der Gebäudeheizung weiterhin in Richtung Erdgas geht – mehr als die Hälfte der Haushalte heizen mit Gas.

Der größte Teil des zusätzlichen Bedarfs sei durch Flüssiggas-Importe (LNG) gedeckt worden. Allein in den Niederlanden hat sich das Importvolumen verdoppelt, in Italien wurden 34 % mehr LNG importiert.

(as)

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?