Grundfos: Neue Zuständigkeiten im Industriegeschäft

Dazu zählen 20 Länder in Zentral- und Osteuropa die von 13 Vertriebsgesellschaften des Unternehmens betreut werden.
Die beim Aufbau der Industriedivision in Deutschland gesammelten Erfahrungen sollen dem Unternehmen zufolge als Masterplan für die Industrieaktivitäten in Zentraleuropa genutzt werden. „Wir werden das in Deutschland geschaffene Netzwerk intern wie extern grenzüberschreitend ausbauen – so können wir die länderübergreifenden Produkt- und Logistik-anforderungen international aktiver Kunden noch besser erfüllen“, erläutert Christine Wall-Pilgenröder

Für die Industriedivision in Deutschland heißt der neue Direktor Stefan Glasmeyer. Der Maschinenbauingenieur hat sich vorgenommen, die Position des Unternehmens in den Bereichen Wasseraufbereitung, Werkzeugmaschinen, Dosierpumpen und Pumpen für Food, Beverage und Pharma zu festigen und gezielt weitere Branchen anzugehen.
Der Hersteller hat angekündigt, noch in 2011 alle Norm- und Blockpumpen in Edelstahl-Ausführungen anzubieten. Mit der neuen Baureihe ‚Blueflux‘ setzt der Anbieter auf maximale Energieeffizienz durch den Einsatz entspechender Motoren und Frequenzumformern.

Kostenlose Registrierung

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.
*

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

*) Pflichtfeld

Sie sind bereits registriert?

Unternehmen

Grundfos GmbH

Schlüterstraße 33
40699 Erkrath
DE