Indorama hat PET-Produktionskapazität in Polen erhöht
Uhde Inventa-Fischer hat beim Revamp einer PET-Anlage des indischen Kunststoffherstellers Indorama in Polen die Produktionskapazität von 160.000 auf 216.000 t/a erhöht (Bild: Indorama)

Uhde Inventa-Fischer hat beim Revamp einer PET-Anlage des indischen Kunststoffherstellers Indorama in Polen die Produktionskapazität von 160.000 auf 216.000 t/a erhöht (Bild: Indorama)

Zudem haben sich durch den Umbau der Anlage die Produktionskosten deutlich vermindert, einerseits durch die Anlagengröße selbst (economy of scale) und andererseits durch eine höhere Energieeffizienz und bessere Rohstoff-Nutzung. Der Anlagenbauer hatte die Anlage im Jahr 2002 gebaut und in Betrieb genommen.

Der Umbau zielte auf die Optimierung aller Reaktoren, Produktrohrsysteme und Nebenanlagen in kürzester Zeit, um den Anlagenstillstand so kurz wie möglich zu halten. Zu den Arbeiten gehörte das Basic und Detail Engineering, die Lieferung aller Kernausrüstungen, die Überwachung des Umbaus und der Wiederinbetriebnahme.

(dw)

Kostenlose Registrierung

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.
*

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

*) Pflichtfeld

Sie sind bereits registriert?

Unternehmen

UHDE INVENTA-FISCHER GmbH

Holzhauser Str. 157-159
13509 Berlin
Germany