Ineos Enterprises übernimmt Sasol Solvents Germany

Der Kunststoffhersteller Ineos Styrolution plant den Bau einer Großanlage für das Polymer ABS in China. Die Anlage in Ningbo soll 600.000 t/a produzieren und kostet nach Informationen des Wall Street Journal etwa 800 Mio. US-Dollar.

Bild: Ineos

| von Armin Scheuermann

Zum 1. Juli folgt Steve Harrington bei Ineos Styrolution auf den Posten des CEO. Harrington ist in dem Unternehmen derzeit President Global Styrene Monomer and Asia-Pacific. Der Chemiker arbeitet bereits seit 19 Jahren bei Ineos.

(as)

Die Anlagenprojekte des Monats Juni:

Der Eintrag "freemium_overlay_form_cte" existiert leider nicht.