| von Fabian Liebl

Air Liquide Deutschland hat mit Johanna Solar Verträge für die umfassende Gaseversorgung abgeschlossen. Die Verträge haben eine Laufzeit von mehreren Jahren und schließen die Lieferung von technischen und Spezialgasen sowie Engineering und Installation der Gasversorgungssysteme für das neu errichtete Werk zur Fertigung von Solarmodulen auf Basis einer neuen Dünnschicht-Technologie ein. Zudem übernimmt der Gaselieferant Serviceleistungen vor Ort im Gasemanagement.

Unter dem Namen Alux bietet Air Liquide ein maßgeschneidertes und umfassendes Versorgungskonzept für die Hightech-Prozesse der Photovoltaikindustrie an. Für Johanna hat das Unternehmen in einem ersten Schritt das Engineering und die Installation des gesamten Versorgungssystems der neuen Fabrik realisiert. Außerdem wurde eine Tankfarm für die ausreichende Versorgung mit Stickstoff und Argon errichtet. Darüber hinaus wird das Werk zukünftig mit Sauerstoff und diversen Spezialgasen in Druckgaszylindern versorgt. Die Serviceleistungen schließen die komplette Liefer- und Lagerorganisation, Handlingsleistungen beim Zylinderwechseln, Überwachung der Verteilersysteme sowie Betreuungs- und Wartungsleistungen ein.

Der Eintrag "freemium_overlay_form_cte" existiert leider nicht.