Mit der Strategie „Kelvion 2020“ will das Unternehmen seine Wettbewerbsstrategie verbessern. (Bild: fotomek – Fotolia)

Mit der Strategie „Kelvion 2020“ will das Unternehmen seine Wettbewerbsstrategie verbessern. (Bild: fotomek – Fotolia)

| von Bittermann

„Zur weiteren Steigerung der Wettbewerbsfähigkeit haben wir das Programm „Kelvion 2020“ entwickelt und am Montag, den 17.10.2016, den Betriebsräten vorgestellt“, erläutert der CEO der Kelvion Gruppe, Dr. Robert Wassmer und führt weiter aus: „Das Programm umfasst im ersten Schritt Investitionen, Struktur- und Kapazitätsanpassungen in Deutschland. Uns war es wichtig, die Mitarbeiter und Betriebsräte frühzeitig zu informieren um sie in die detaillierte Ausgestaltung der anstehenden Maßnahmen in den kommenden Monaten aktiv einzubinden.“

Umfang des Gesamtprogrammes „Kelvion 2020“:

  • Investitionen in Innovationen und weiterer Ausbau der Engineering-Strukturen
  • Investitionen in Produktion und die Vereinheitlichung der IT–Systeme
  • Ausbau Servicegeschäft
  • Kapazitätsanpassung:  Abbau ca. 350 FTE innerhalb der nächsten drei Jahre
  • Automatisierung der Produktion

Der Eintrag "freemium_overlay_form_cte" existiert leider nicht.