KSB-Verwaltungsgebäude Frankenthal

KSB-Verwaltungsgebäude Frankenthal. (Bild: KSB)

Weltweit ist das Volumen der verbuchten Auftragseingänge im vergangenen Jahr um 5,0 % auf 2.26 Mrd. Euro gestiegen. Dies ist vor allem auf das Geschäft in der Wasser- und Ab­wasser­wirt­schaft, in der Industrie sowie im Bergbau zurückzu­führen. Der Konzernumsatz wuchs um  31,6 Mio. (1,5 %) auf 2,20 Mrd. Euro. KSB erwartet durch die 2017 akquirierten Großaufträge und Bestellungen eine weitere Umsatzsteigerung in den Folgejahren.

Auch Konzernergebnis steigt

Das Unternehmen kündigte zudem an, dass sich das Konzernergebnis vor Steuern 2017 im Vergleich zum Vorjahr (74,6 Mio. Euro) „markant besser“ darstellen werde. Einzelheiten will KSB mit dem Geschäftsbericht am 28. März 2018 veröffentlichen. Zu der Entwicklung habe neben dem positiven Geschäftsverlauf auch der Fortschritt eines 2016 gestarteten Effizienzsteigerungs-Projekts beigetragen.

Im laufenden Geschäftsjahr 2018 will das Unternehmen den Wachstumstrend fortsetzen. Neben einer Steigerung von Auftragseingang und Umsatz strebt KSB eine nochmalige Ergebnisverbesserung an.

(jg)

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?

Unternehmen

KSB SE & Co. KGaA

Johann-Klein-Straße 9
67227 Frankenthal
Germany