Kein Bild vorhanden

Lanxess baut derzeit am Standort Uerdingen die Produktion von 1.6-Hexandiol für den weltweiten Markt aus. Bis Anfang 2007 soll die Kapazität der aliphatischen Basischemikalie um etwa 15 % erweitert werden. Die technischen Maßnahmen für die Erweiterung werden größtenteils bei laufendem Produktionsbetrieb durchgeführt. Das Chemieunternehmen will in naher Zukunft auch die Kapazitäten anderer Basischemikalien erhöhen.

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.
*

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?

Unternehmen

LANXESS Deutschland GmbH

Kennedyplatz 1
50569 Köln
Germany