Steht die Chemiebranche 2017 vor Rekordjahr?

Der Investmentfonds Sun European Partners kauft das österreichische Chemieunternehmen Esim. (Bild: Tom – Fotolia)

Esim ging 2015 aus den Bereichen Agrarchemie und Feinchemie der Vorgängergesellschaft DPx Holdings hervor und gliedert sein Geschäft in zwei Felder: Im Segment Exclusive Synthesis (ES) übernimmt das Unternehmen die Auftragssynthese von Chemikalien im Bereich Pflanzenschutz. Die zweite Sparte (IM) produziert Maleinsäureanhydrid-Derviate, die in Hygieneprodukten, Nahrungsmitteln, Lacken und Beschichtungen sowie der Pharmazie zum Einsatz kommen.

Zum Portfolio des US-Investmentfonds Sun Capital gehören bereits der spanische Kunststoffhersteller Elix Polymers sowie der Verpackungs-Spezialist Coveris.

(jg)

Kostenlose Registrierung

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.
*

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

*) Pflichtfeld

Sie sind bereits registriert?