Wasserstoff-Transport

Auch der H2-Transport gehört zu den Kompetenzfeldern des neuen Unternehmens. (Bild: malp - stock.adobe.com)

Im Mittelpunkt stehen Produkte und Services zur intelligenten, sicheren und effizienten Erzeugung sowie zur Nutzung von Wasserstoff als Energieträger. Damit soll NEA Green den wachsenden Bedarf der Wirtschaft an Beratungen, Machbarkeitsstudien, Konzeptionen, Projektentwicklungen, Realisierungen und Absatzbegleitungen rund um CO2-neutrale Wasserstoffsysteme abdecken.

Das neue Unternehmen ist die jüngste Einheit, mit der die Unternehmensgruppe Neuman & Esser ihren Geschäftsbereich Energy Solutions strategisch auf die Dekarbonisierung der Wirtschaft ausrichten will. Begonnen hatte sie die Aufwertung ihres Energiebereichs schon 2020 – etwa mit der Akquisition des Biogasaufbereitungs-Spezialisten Arcanum Energy Systems oder der Neugründung des Mobilitäts- und Logistik-Startups AE Driven Solutions.

Das Ziel: Die technologischen Expertisen entlang der Wertschöpfungskette von grünem Wasserstoff reichen damit von der Elektrolyse über die Verdichtung bis zu Biomethan-, Brennstoffzellen- und E-Fuel-Anwendungen.

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?

Unternehmen

Neuman & Esser Verwaltungs- und Beteiligungsgesellschaft mbH

Werkstraße
52531 Übach - Palenberg
Germany