Nouryon_ANIC Frankfurt_industrial park

Nouryon beginnt im Mai mit den Bauarbeiten zur Erweiterung seiner Chlormethan-Produktion in Frankfurt-Hoechst. (Bild: Nouryon)

Die Produktionskapazität soll dadurch um mehr als 30 % steigen; aber auch die Anlage selbst wird ertüchtigt, um die Liefersicherheit zu erhöhen. Die Arbeiten sollen bis 2020 abgeschlossen sein.

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?