BP Erdgasförderung durch Fracking

BP Fracking-Projekt in Oman. Bild: BP

Wie die Financial Timens unter Berufung auf ein internes Schreiben des neuen BP-CEO Bernard Looney berichtet, sind die Ausgaben bei BP derzeit höher als die Einnahmen. Der britische Ölkonzern beschäftigt aktuell rund 70.000 Mitarbeiter, 15 % davon könnten bis Ende 2020 arbeitslos werden. Am stärksten sollen Bürojobs von den Streichungen betroffen sein.

Im Mai hatte BP angekündigt, die Zahl seiner Topmanager von 250 auf 120 mehr als halbieren zu wollen.
(as)

Die 10 größten Chemieunternehmen der Welt

Kostenlose Registrierung

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.
*

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

*) Pflichtfeld

Sie sind bereits registriert?