Übersteigt Öl-Nachfrage bald wieder Fördermenge?

Das Ungleichgewicht zwischen Nachfrage und Fördermenge soll sich bald wieder zu Gunsten der Opec verschieben. (Bild: Flavijus Piliponis – Fotolia.)

| von Armin Scheuermann

Aktuell fördern die in „Opec+“ organisierten Länder 9,7 Mio. Barrel weniger als noch im April. Die Maßnahme soll dazu beitragen, die Ölpreise zu stabilisieren und den Preisverfall infolge der Corona-Pandemie zu stoppen.

(as)

Neue Anlagenprojekte in den Monaten März bis Mai 2020:

Der Eintrag "freemium_overlay_form_cte" existiert leider nicht.