R. Stahl lehnt Übernahmeangebot von Weidmüller ab

Der Hersteller von Ex-Schutz-Produkten hat Gespräche über eine Übernahme durch Weidmüller abgelehnt (Bild: R. Stahl)

| von Jona Goebelbecker
Partnerschaft zwischen Steute und R. Stahl in Brasilien

R. Stahl hat einen neuen Aufsichtsrat mit einem neuen Vorsitzenden bekommen. (Bild: R. Stahl)

Dem Aufsichtsrat von R. Stahl gehören nun die bisherigen Mitglieder Heike Dannenbauer, Rudolf Meier, Peter Leischner und Jürgen Wild sowie erstmals Andreas Müller und Dr. Renate Neumann-Schäfer an. Nicht mehr zur Wahl angetreten sind der bisherige Aufsichtsratsvorsitzende Heiko Stallbörger sowie Waltraud Hertreiter. Die in Deutschland tätige Belegschaft hatte bereits im Mai 2018 Klaus Erker, Heinz Grund und Nikolaus Simeonidis als Vertreter der Arbeitnehmerseite in den Aufsichtsrat gewählt. Die Amtsperiode der neu gewählten Aufsichtsräte dauert bis zur Hauptversammlung, die über die Entlastung für das Geschäftsjahr 2022 zu beschließen hat.

(jg)

Kostenlose Registrierung

Der Eintrag "freemium_overlay_form_cte" existiert leider nicht.

*) Pflichtfeld

Sie sind bereits registriert?